WOK Japan Restaurant – Ciutat Vella (BBB__)

WOK Japan Restaurant – Ciutat Vella

Passeig Lluis Companys 19, 08003 Barcelona

 04.04.2010 (aktualisiert am 06.04.2010)

   

Was tun, wenn man am Ostersonntag um 12:30 Uhr seinen Bus an die Costa Brava verpasst hat und überraschend 2 Stunden Zeit hat?
Genau! Man sucht sich ein nettes Lokal, macht das Beste aus der Zeit und zieht das Mittagessen vor. Leider haben um diese Zeit alle Lokale zu – alle? Nein – direkt am Arco de Triomf gibt’s diesen neuen „Japaner“ (in Wirklichkeit sind die Betreiber Chinesen, aber was soll´s..).

WOK von aussen

Wenn man von draussen reinschaut, wirkt das WOK recht dunkel. Die Karte ist einfach: All you can eat – vom Grill, vom Teppanyaki-Grill, Sushi, vom warmen Buffet und/oder vom Dessert-Buffet.
Preis: Unter der Woche 9,53€ p.P., an Sonn- und Feiertagen 14,80€ p.P.

Der Innenraum ist recht effektvoll beleuchtet – teilweise indirekt – was zusammen mit der schwarzen Einrichtung und dem umlaufenden breiten orangenen Streifen ziemlich loungig wirkt. Nett.

WOK von innen

Leider wird der erste Eindruck durch einige Details wieder etwas relativiert – schlecht isolierte Fenster, die mit Klebeband abgedichtet wurden, die Stuhlbeine, die in komischen „Gummischuhen“ stecken um den Boden nicht zu zerkratzen (?) etc.

Nach der Getränkebestellung, geht´s ans Buffet: Die Grill- oder Teppanyakigrill-Zutaten auf den Teller häufen und auf die Theke stellen und die Wartezeit mit irgendwas vom warmen Buffet oder Sushi überbrücken. Die Sushiauswahl ist recht übersichtlich: Einige Makis, Lachs-Sashimi (also eigentlich nur roher Lachs), zwei Roll-Varianten (eine davon mit süßer Banane – das war merkwürdig) und Thunfisch-Sushi.

WOK Sushi

Naja – meine Grill-Sachen waren gut und zart. Keine merkwürdigen Soßen und der ganze Kochbereich in der Mitte des Lokals, wirken sehr sauber (ok – das Restaurant ist auch ganz neu..).

WOK Grill

Das Gleiche gilt auch für den Teppanyaki-Grill. Die Auswahl ist jeweils etwas beschränkt, aber dafür sehen die Sachen alle frisch aus: Gemüse, Meeresfrüchte, Fisch, Fleisch.

WOK Grill

Im Anschluss hat mich das Dessert-Buffet etwas überrascht: Neben Mäusespeck und Gummibärchen, gibt´s auch Mousse au Chocolat und Fruchtjoghurt (von Danone) und „selbstgemachten Vanillepudding von so einer Art Dr.Oetker. Hm – was zählt ist wohl der gute Wille… ausserdem sind da noch einige Früchte.

WOK Dessert

Alles in Allem ein recht günstiges Mittagessen – und eigentlich war´s gar nicht so schlecht.

FAZIT:
Nicht besonders aufregendes, asiatisches Restaurant. Nettes Interieur. Günstiger Preis. All-you-can-eat. Qualität ist in Ordnung. Wenn man grad mit Bärenhunger aus dem Zoo kommt – oder grad an der Estacio del Nort seinen Bus verpasst hat, keine schlechte Wahl.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s