Alex im Skyline Plaza – Gallus (BBBB_)

Knuspriges Brot, knackiger Salat

Knuspriges Brot, knackiger Salat

Alex
Skyline Plaza
Europa Allee 8
60327 Frankfurt am Main

069 76807090
http://dein-alex.de

Das Alex liegt im Dachgarten des MyZeil – und dorthin verirren sich weitaus weniger Leute als in den Food-Court (wo mittags immer die Hölle los ist). Tatsächlich ist das fast wie eine eigene kleine Welt, wenn man aus dem Fahrstuhl kommt.
Vorab: Alex ist System-Gastronomie, d.h. es gibt einige andere Alexe in der Region. Daher bietet die Innen-Ausstattung keine große Überraschung – und die Karte auch nicht. Ich würde es mal als etwas gehobenes Fastfood bezeichnen – was sich dann auch im Preis wiederspiegelt.
Ich hatte von den „Gourmet-Burgern“ den British Bacon Burger, meine Begeitung einen Salat mit Hühnerbrust.
Ich muss sagen, beide Bestellungen sahen wirklich ganz gut aus – z.B. meine Pommes in einer eigenen Mini-Fritteuse, der Salat (auf dem Burger und der Salat meiner Begleitung) war frisch. Die Portionsgröße gut und der Service in akzeptabler Zeit und sehr freundlich.

Mixed feelings: Frischer Salat, frittierter Hamburger

Mixed feelings: Frischer Salat, frittierter Hamburger

Was ich nicht so toll fand, war der durchgebratene (eigentlich durchFRITTIERTE) Burger der durch und durch grau gebraten und trocken war. Jetzt muss ich aber der Fairness halber sagen, dass das anscheinend Pech war, denn am Nachbartisch hatte der Burger einen schönen rosanen Kern (allerdings war das auch nicht die „Gourmet“-Variante – vllt war DAS mein Fehler??). Trotzdem – frittieren gibt Punktabzug.
Insgesamt ist die Terrasse vom Alex, im Vergleich zu anderen Futterstellen der Umgebung, relativ ruhig. Man ist hier hoch über dem Straßenlärm von Frankfurt und der einzige Lärm kommt von den anderen Besuchern. Wer es also ruhig mag, muss sich einfach nur reinsetzen.
A propos reinsetzen: Der Innenraum ist – Systemgastronomie hin oder her – gemütlich. Naturfarben, viel Holz, ausgeklügeltes Beleutungskonzept, gemütliche Stühle – alles einwandfrei.
Leider gibt’s keine Mittagskarte, so dass mein Mittagessen (inkl. kleiner Apfelsaft-Schorle) mit ca. 15€ zu Buche schlug (für ein 08/15-Business-Mittagessen rechne ich immer so mit 10-12€. Da liegt Alex dann also ca. 20% drüber).

FAZIT:
Vor Allem im Sommer ein wirklich schöner und relativ ruhiger Ort an der frischen Luft (und zwar der einzige dieser Art weit & breit). Essen sieht gut und frisch aus und ist appetitlich präsentiert. Die Zubereitung fällt dagegen etwas ab, ist aber noch ok. Service ist nett und – wenn schon nicht mit Lichtgeschwindigkeit – so doch in akzeptabler Zeit. Ich vergebe hier mal vier Bonusmile-„B“s, also eine kleine Empfehlung. Nicht für das Essen – das ist nur ok – sondern vor Allem für den Ort. Und für genervte Messe-Besucher würde ich sogar einen Tipp ausgeben. Hübsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s