L’Osteria del Contadino – Gracia (BBBBB)

L’Osteria del Contadino

Zaragoza 123
08006-Barcelona
Tel.: +34 932 110 808
E-mail: losteriadelcontadino@gmail.com

http://losteriadelcontadino.es/

Ich habe glaube ich noch nie etwas über Contadino geschrieben. Das hat etwas damit zu tun, dass ich, wenn mir ein Restaurant wirklich gut gefällt, auch eine wirklich gute Bewertung schreiben will. Manchmal bewirkt das dann, dass ich gar keine schreibe, weil mein Besuch einfach schon zu lang her ist und ich mich nicht mehr so ganz genau erinnere oder ich die Fotos nicht zur Hand habe etc. etc.

So ist es wohl auch dem Contadino ergangen – und dann hat er geschlossen. Ja wirklich. Er hieß damals El Contadino sotto le Stelle. Und der kleine Innenraum mit den zehn oder so Tischen hatte eine dunkelblau gestrichene Decke mit Sternen. Das war irgendwie sehr originell – und auf jedem Tisch stand ein Becher mit Buntstiften mit denen man auf die weissen Papiertischdecken malen konnte. Das fand ich passend, denn ich denke, Kochen ist (idealerweise) eine kreative Leistung und essen erfordert demnach dieselbe Offenheit und Neugier, wie z.B. ein Museumsbesuch oder ein Abend in der Oper oder das Bewundern eines frechen Gaffitis. Tja – Contadino war vorher ein Geheimtipp und als er mit neuer Wirtschaft neu eröffnet wurde, hatte ich lange gezögert hinzugehen. Vielleicht ein Bisschen aus Angst enttäuscht zu werden. Denn der ‘alte’ Contadino – das sind große Fussstapfen.

Aber letzte Woche ergab es sich, dass ich dorthin eingeladen wurde – eine wundervolle Gelegenheit den Neuen unter die Lupe zu nehmen.

Aussen: Neues Aushängeschild – hm – ich weiss nicht. Und asl wir dann eintraten… alles wie früher! Sogar die Buntstifte sind noch da! Nur der Sternenhimmel ist weg. Schade.

Das Menü ist ebenfalls noch immer schön übersichtlich mit einem wechselnden  saisonalen Menü – zur Zeit ist das das Trüffel-Menü. Eine tolle Sache, aber nicht für mich heute abend.

Ich entschied mich für eine Caponate di Melanzane mit Mandelsplittern garniert, die dieses einfache Gericht sehr schön abgerundet haben  – geschmacklich und auch geruchlich (ein Tick von mir). Das war einfach köstlich.

Als zweiten Gang hausgemachte pikante Spaghetti mit Meeresfrüchten und frischen Stangensellerie-Scheibchen. Das war recht lecker, wenn es auch nicht an den ausgezeichneten ersten Gang heranreichte.

Zum Nachtisch Tarta Fria  aus Mascarpone und Ricotta auf einem leckeren Boden, der saftig war, aber dennoch Biss hatte. Mit einem fruchtigen Akzent – ein schöner Ausklang eines sehr guten Abendessens.

Begleitet von einem kleinen Bisschen zuviel Chianti *smile* und einem kräftigen Tallat als Abschluss.

Ich bin froh – nicht alles muss sich immer ändern. Schade um den Sternenhimmel. Die neue Küche ist – wie die alte – in bester italienischer Tradition: frisch, leicht und einfach und holt aus den Zutaten das Beste heraus.

Der Service ist gut und freundlich – womöglich sogar etwas schneller geworden?

Der Preis – fünf Personen ca. 200€ – ist nicht billig, aber preiswert im besten Sinne.

FAZIT:
Ich finde Contadino ist nach wie vor immer einen Besuch wert. Das Essen ist sehr gut und einfach lecker! Der Service ist gut, der Preis ist in Ordnung und die Portionen sind genau richtig: nicht für Bauarbeiter, aber niemand muss hungrig auf die Straße. Reservierung ist Pflicht, denn das Lokal ist wirklich sehr klein. L’Osteria del Contadino ist ganz klar ein Tipp. Viel Spaß beim Malen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s