Galopp-Rennbahn Niederrad plattmachen? Na und?

In einer aufwendigen, Frankfurt-weiten Kampagne wird gerade versucht, Wähler für den Erhalt der Niederräder Galopp-Rennbahn zu mobilisieren. Die Argumentation der Rennbahn-Anhänger ist dabei m.E. fragwürdig. Immerhin geht es hier ’nur‘ um die Erhaltung einer Einrichtung für elitäre Luxus-Vergnügen (Pferderennen und Golf). Dagegen wäre ein DFB-Leistungszentrum und die DFB-Zentrale wenigstens ein Prestigegewinn für die Stadt.

Pferde-Rennbahn-Betreiber mokiert sich über Elite-Zentrum.... hab ich was verpasst????

Pferde-Rennbahn-Betreiber mokiert sich über Elite-Zentrum…. hab ich was verpasst????

Es ist mal wieder Zeit für einen von Bonusmiles‘ Exkursen. Mir ist da nämlich was ins Auge gesprungen – bzw. in den Briefkasten – das nach einem Kommentar schreit. Ich spreche von der Kampagne rund um den Bürgerentscheid über die Rettung der Galopprennbahn Niederrad (die sich nebenbei bemerkt in meiner weiteren Nachbarschaft befindet).

Erstmal die Fakten, die ich bis Dato habe:

  • Die Stadt will die Galopprennbahn einschl. des Golf-Kurses in der Rennbahnmitte plattmachen und stattdessen ein DFB-Leistungszentrum errichten.
  • Zum ersten Mal in der Geschichte der Stadt ist ein Bürgerentscheid zustande gekommen, bei dem über das Vorhaben abgestimmt werden wird.
  • Das ganze restliche Geschrei um Geschenke, Subventionen, Wertvernichtung, Landschafts- und Naturschutz, ist in der @ProRennbahn-Kampagne so widersprüchlich, dass ich das alles mal auf den Prüfstand stellen würde…

Inzwischen habe ich mal die Daten, die Rennbahn-Freunde-Site (http://www.prorennbahn-ffm.de/) und die Plakate (s.u.) gesichtet und mir erste Gedanken gemacht. Und da habe ich mir schon eine ziemlich digitale (=deutliche) Meinung zu dieser Sache gebildet:

Hier wird eine Riesen-Kampagne angeschoben zur Rettung zweier Einrichtungen elitärer Sportarten. Mal ehrlich: Wer war denn die letzten 5 Jahre mal beim Pferderennen? Aha – und wer hat ein eigenes Pferd? Oder reitet wenigstens? Und wie sieht’s aus mit Golf? Wie ist denn so das durchschnittliche Handicap des „Frankforders an sich“?? Eben – dachte ich mir.

Wie? Da gibt’s doch viele tausend Besucher pro Jahr? Jaja – Pferderennen ist schon ein echter Volkssport. Kommt halt nur drauf an, was für Volk. Aber halt – lass doch mal schauen, von wem @ProRennbahn sich Solidarität verspricht… z.B. was sind das wohl für Leute, die da auf der Website zum Solidaritäts-Picknick – pardon: „White Horse Dinner“ eingeladen werden?
–> „Lassen Sie sich von unserem Rennbahn-Golf-Bistro verwöhnen“; „Dresscode: Weiss wie Schnee“. Kein Zweifel: Hier sollen durchschnittliche frankfurter Familien angesprochen werden. Offen gesagt halten sich meine solidarischen Gefühle da in Grenzen – liegt vielleicht daran, dass mein weisses Picknick-Outfit grad in der Reinigung ist.

Im Ernst: Ich sehe die Rennbahn nicht als Sporteinrichtung, denn die einzigen, die da Sport treiben sind die Pferde und die Jockeys. Na – und was Golfplätze angeht, ist Frankfurt auch so schon ganz gut bestückt. Also lassen wir den Golfplatz einfach mal außen vor. Für mich ist die Galopp-Rennbahn eine Unterhaltungs-Einrichtung – und zwar eine für einen recht übersichtlichen Interessenten-Kreis. Ob das schützenswert ist – hm – ein Kulturgut ist sie meiner Ansicht nach nicht.

Und die Alternative: Diese DFB-Einrichtung dient der Fussball-Förderung. Fussball IST ein Breitensport. Davon können auch die Bewohner von Niederrad profitieren. So eine Einrichtung schafft sogar Arbeitsplätze, ist umweltfreundlich, macht keinen Lärm und ist prestigeträchtig.

Rennbahn03Und bei dieser Plakat-Kampagne von @ProRennbahn, habe ich einfach nur den Eindruck, dass die Macher mich veräppeln wollen. Z.B. bei dem „84 Mio-Geschenk an die DFB-Bosse“. Die Posten, die hier aufgeführt werden, sind m.E. alle Ansichtssache… ‚Wertvernichtung‘ – ach, herrjeh! Klar, da wird dann ein Gebäude abgerissen, das vermutlich schon lang abgeschrieben ist und das – Hand aufs Herz – potthässlich ist. ‚Pächter-Abfindungen‘ – c’est la vie. Dafür gibt’s dann vermutlich neue Pächter. usw.
wpid-rennbahn06.jpgOder das Poster mit dem Mädchen und dem Pferd – „Pferde statt Beton“. Uff – soll das vielleicht heissen, Galopprennen sind sowas wie praktizierter Natur- oder gar Tierschutz? Comeon! In kaum einem anderen Sport ist Doping und Tierquälerei ein derartiges Thema, wie im Pferde-Sport.
Rennbahn04A propos Naturschutz – @ProRennbahn plädiert dafür, die DFB-Einrichtung neben das Waldstadion/Commerzbank-Arena in unseren Stadtwald zu klotzen. Bedeutet für mich, dass die Landschaftsschutz- und Naturschutz-Argumente nur vorgeschoben sind.
Und dieses Plakat mit Blatter und Niersbach drauf (Blatter der nebenbei bemerkt nicht zum DFB, sondern zur FIFA gehört) – „Bürgerentscheid statt Klüngel“ (s.u.)? Ich weiss Blatter steht für Korruption und daher ist diese Art von Polemik naheliegend und bequem. Rennbahn05Aber was genau hat das jetzt nochmal mit diesem Leistungszentrum zu tun?! Und da wir gerade von Korruption sprechen – das Konzept ist auch – oder gerade – in der Welt der Pferderennen und -Wetten nicht unbekannt.

‚Mutiger‘ Vergleich…

Und dann natürlich noch das Bonbon – nachdem es jetzt „in die Zielgerade“ geht, hat @ProRennbahn dem Pferd nochmal richtig die Sporen gegeben und die Zuschusshöhe für die Rennbahn mit der Höhe der Zuschüsse für Zoo und Palmengarten verglichen (Poster „Schluss mit den Märchen!“). ‚Interessantes‘ Selbsverständnis kann ich da nur sagen. Und falls der Sarkasmus hier jetzt nicht rüberkam: M.E. ist der Gemeinnutzen für die Frankfurter durch die Rennbahn in keinster Weise vergleichbar mit dem des Zoos oder des Palmengartens. Unverschämtheit!

Aber egal wie es ausgeht – ich werde von einem DFB-Leistungszentrum vermutlich ebensowenig Gebrauch machen, wie von der Galopp-Rennbahn oder dem Golfplatz. Insofern geht mir dieser Bürgerentscheid glatt am A**** vorbei. Ich ärgere mich nur, auf wie dümmliche Art man versucht, den Frankfurtern einzureden, dass das ein „Bürger-Problem“ ist. Haben wir echt keine anderen Probleme? Und schließlich und endlich ist das doch die Frankfurter – unsere – Art: Platt machen und neu bauen!? Als los! Bring it on!

Ich möchte auch nochmal auf einen sehr erhellenden Artikel von Journal Frankfurt verweisen, in dem insbes. auf die Zahlen eingegangen wird, mit denen @ProRennbahn jongliert.

Und der Vollständigkeit halber: Hier hat sich auch der DFB endlich mal zum Thema geäußert.

Hier noch die Twitter-Diskussion zum Thema – wenn die Wahlbeteiligung genauso schlank bleibt wie die Diskussion, dann erledigt sich das Thema ganz von allein…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

3 Gedanken zu “Galopp-Rennbahn Niederrad plattmachen? Na und?

  1. ist eigentlich bekannt wie viele arbeitsplätze bei der rennbahn wegfallen und wie viele beim dfb dazukommen? und weiß man ob der dfb gut bezahlt und vollzeitstellen anbietet? ist ja bei besonders bekannten firmen/marken/vereie nicht immer alles gold was glänzt.

  2. Pingback: Wenn Du ein totes Perd reitest, steig ab #Galopprennbahn #Niederrad #ausgaloppiert | ------> B:F-B <------

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s